Möwe in Mevagissey
Möwe in Mevagissey
Reiseplanung, Reiseberichte, Reiseblog, Reisefotos, Reiseinfos
Reiseplanung, Reiseberichte, Reiseblog, Reisefotos, Reiseinfos

Lost Garden of Heligan

The lost garden of Heligan befindet sich im Privatbesitz. Zum Garten gehört ein altmodischer Tearoom mit Kuchen, der wie hausgebacken aussieht: Lemon Drizzle und Victoria Sponge Cake. Der Garten besteht nicht wie die meisten anderen nur aus Zierpflanzen. Vielmehr sind auch Gemüsebeete angelegt, Kühe gucken über den Zaun. Viele Bereiche sind aber dicht zugewachsen, dschungelartig, das Gegenlicht fällt durch Blüten und Blätter!

 

Der Garten liegt in einem Geflecht kleiner Straßen nahe Mevagissey. Auch das Eden Project ist in der Nähe.

 

Lassen wir die Betreiber selbst sprechen:

 

"Heligan, das mehr als 400 Jahre lang Wohnsitz der Familie Tremayne war, ist einer der geheimnisvollsten Landsitze Englands. Ende des 19. Jahrhunderts erlebten die 400 ha Land ihre Blütezeit, aber nur wenige Jahre später versetzten Brombeergestrüpp und rankender Efeu Heligan in den Dornröschenschlaf. Nach Jahrzehnten der Vernachlässigung hätte der verheerende Hurrikan von 1990 beinahe dafür gesorgt, dass 'The Lost Gardens of Heligan' für immer der Vergangenheit angehören.

Stattdessen hat ein Zusammentreffen glücklicher Umstände uns hierher geführt, und die Romantik dieses verfallenden Anwesens  hat unsere Fantasie beflügelt. Die Entdeckung eines kleinen Raumes, der unter bröckelndem Mauerwerk in der Ecke eines ummauerten Gartens begraben war, lüftete das Geheimnis des Verfalls. Ein Wahlspruch, der kaum lesbar in die Kalkwände eingeritzt worden war, besagt noch heute: 'Komm nicht hierher zum Schlafen oder Schlummern'. Unter dem Datum - August 1914 - stehen die Namen derer, die hier gearbeitet haben. Wir waren besessen von der wunderbaren Idee, diese einst prachtvollen Gärten in jeder Hinsicht wieder zum Leben zu erwecken und erstmals sollten nicht Geschichten über Lords und Ladies erzählt werden, sondern über die 'einfachen' Menschen, die diese Gärten zum Blühen brachten, bevor sie in den 1. Weltkrieg zogen."

 

Quelle und weitere Infos:

 

http://heligan.com/deutsch/

 

The Lost Gardens of Heligan

Pentewan,
St.Austell,
Cornwall
United Kingdom,
PL26 6EN

 

In der Nähe:

Farm Shop

Eden Project

Mevagissey

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Dr. Heike Scheerer-Buchmeier