Möwe in Mevagissey
Möwe in Mevagissey
Reiseplanung, Reiseberichte, Reiseblog, Reisefotos, Reiseinfos
Reiseplanung, Reiseberichte, Reiseblog, Reisefotos, Reiseinfos

Reisen nach Cornwall richtig planen

Linksverkehr, Regen, weit weg, englisch sprechen müssen, Fähre fahren, teuer?!

 Alles nicht ganz falsch, aber alles keine Gründe, nicht nach Cornwall zu reisen.

 

Land´s End (uns weiter geht es nicht mit dem Auto) ist von Köln etwa 1.000, von Berlin 1.500 und von München 1.600 KM entfernt.

Die Provence ist von Köln aus weiter und die Toskana auch. Allerdings kommt man dorthin, ohne mindestens 45 km Wasser zu überqueren zu müssen. Also muss man bei der Reiseplanung die Insellage mit berücksichtigen. Andererseits macht es Spaß auf der Fähre zu sitzen und erwartungsvoll die weißen Kreidefelsen immer näher kommen zu sehen.

Der Linksverkehr ist kein Problem, ich kenne Keinen, der sich nicht ganz schnell daran gewöhnt hätte. Von der 19-Jährigen, die gerade erst den Führerschein gemacht hat, bis zum Mittsiebziger, der das erste Mal Linksverkehr fuhr. In Großbritannien hält man sich an die überschaubare Höchstgeschwindigkeit und die Kreisverkehre helfen bei der Orientierung.

 

Mehr hierzu unter Anreise.

 

Altmodisch, plüschig, gekochtes Gemüse, komische Bäder?

Stimmte vielleicht alles einmal, so wie es in Deutschland in einem Gasthof früher zumeist nur Varianten des Jägerschnitzels gab. 

Heute gibt es eine großartige Gastroszene in Cornwall. Spitzenrestaurants, Hütten am Strand mit Gourmetküche, Gastro-Pubs, Spezialitätenläden, Mikrobrauereien mit Craft Beer, Winzereien und Sektkellereien, Ginmanufakturen, Eisherstellung, Biobauern und sehr gut sortierte Supermärkte mit großzügigen Öffnungszeiten. Viele Lokale sind durchgestylt, modernes Design im maritimen, Scandi- und Neuenglandstil ist zu finden. 

 

Gleiches gilt für die Unterkünfte. Badewannen mit getrenntem Kalt- und Warmwasserhahn waren einmal, heute hat ein Bad in Cornwall in der Regel eine Regendusche.Es gibt Lofts und Penthouses, Räume mit Glaswänden mit freiem Blick auf das Meer, stilecht eingerichtete, sehr gut renovierte alte Cottages, darunter viele Ungewöhnliche.

 

Mehr zu Hotels, B&B und Ferienhäusern und -wohnungen unter Unterkünfte

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Dr. Heike Scheerer-Buchmeier